Läuft gerade Missions-Seasons erklärt & Launch-CGI zu Overkill's The Walking Dead

Missions-Seasons erklärt & Launch-CGI zu Overkill's The Walking Dead

Donnerstag, 08. November 2018 um 11:37

Für den PC ist Overkill's The Walking Dead jetzt erhältlich, PS4- und Xbox-One-Spieler müssen sich noch bis Februar 2019 gedulden. Aber auch PC-Spieler bekommen zum Start nicht gleich alle Inhalte, Entwickler Overkill hat die Missionen des Spiels in Seasons aufgeteilt. Die erste Season ist jetzt mit 10 Story-Episoden verfügbar.

Die Episoden teilen sich dabei in Verteidigungs-Missionen der eigenen Basis unter verschiedenen Bedingungen auf. Mal wird bei Nacht gekämpft, mal gegen Zombie, mal gegen Menschen. Der deutlich spannendere Teil der Story-Missionen sind echte Außeneinsätze, die einer Geschichte folgen und in denen zunächst lautlosen Vorgehen gefragt ist. In diesen Aufgaben-basierten, langen Einsätzen kämpfen die bis zu vier Koop-Spieler meist gegen Zombies und Menschen. Zudem werden hier Ressourcen für die eigene Heimatbasis gesammelt.

Dieser Mix aus Kampf gegen Zombies und Menschen und dem Erfüllen von Missionen wird auch in diesem Render-Trailer zum Launch der PC-Version verdeutlicht.

Wann beginnt Season 2 von Overkill's The Walking Dead?

Season 2 von Overkill's The Walking Dead soll dann weitere 9 Episoden liefern. Diese Inhalte werden aber erst ab Ende November bis Juni 2019 nach und nach online gestellt. Weitere Details zu den Missionen der Season 2 gibt es noch nicht.

Alle Missionsinhalte von Season 1 und 2 sind im Kaufpreis des Spiels enthalten.

Schlechter Ersteindruck, der sich aber schnell ändert: Unser Fazit zur Beta von Overkill's The Walking Dead

Spiele-Trailer
13.011 Videos
60.409.519 Views

Overkill's The Walking Dead

Genre: Action

Release: 06.11.2018 (PC), 08.02.2019 (PS4, Xbox One)


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen